Freitag, 2. März 2007

Februar Ergebnisse von Ford sind eine Katastrophe

"Ford meldet deutlichen US-Absatzrückgang für Februar
Dearborn (aktiencheck.de AG) - Die Ford Motor Co. (ISIN US3453708600/ WKN 502391) hat im FebruarLeser des Artikels: 75Dearborn (aktiencheck.de AG) - Die Ford Motor Co. (ISIN US3453708600/ WKN 502391) hat im Februar 2007 deutlich weniger Fahrzeuge in den USA verkauft als im Vorjahreszeitraum.
Wie der zweitgrößte Automobilhersteller in den USA am Donnerstag erklärte, sank der Absatz im Berichtsmonat um 13,5 Prozent auf nun 211.150 Fahrzeuge. Im Vorjahreszeitraum hatte Ford noch 244.021 Fahrzeuge abgesetzt.
Die Pkw-Sparte musste dabei einen Rückgang um 22,0 Prozent auf 70.951 Fahrzeuge hinnehmen. Daneben sank der Lkw-Absatz um 8,4 Prozent auf 140.199 Fahrzeuge. Besonders der Rückgang bei Fahrzeugen für Autovermietungen (-30 Prozent) sorgte für den drastischen Einbruch im Pkw-Bereich.
Zu der negativen Entwicklung führte besonders der Rückgang bei der Marke Jaguar, die einen Absatzeinbruch um 28,3 Prozent hinnehmen musste. Die Marke Ford als größter Absatzposten meldete einen Rückgang um 15,2 Prozent. Daneben ging auch der Absatz der Marke Mercury um 13,2 Prozent zurück. Überzeugen konnten dagegen lediglich die Marken Lincoln (+10,8 Prozent) und Volvo (+0,7 Prozent) auftrumpfen. Unter den einzelnen Modell konnten besonders mittelgroße Wagen wie der Ford Fusion (+46 Prozent), der Mercury Milan (+22 Prozent) oder Lincoln MKZ (+21 Prozent) zulegen.
Für das zweite Quartal kündigte Ford eine Produktion von 770.000 Fahrzeugen an, nach 897.000 Fahrzeugen im Vorjahreszeitraum."


Man sieht das ich mit der Behauptung recht habe das der Fusion kein schlechtes Model ist. Trotzdem ist das eine Katastrophe mit der ich nicht gerechnet hätte.

Keine Kommentare: