Freitag, 29. Juni 2007

Magenprobleme/ Magenbeschwerden

Bis vor 3 Jahren war das Thema Essen kein Problem für mich. Wann ich was gegessen habe war egal. In den letzten 3 Jahren hat sich das geändert. Ich kann Abends nicht mehr schlafen wenn ich bestimmte Dinge gegessen habe. Ganz übel ist Fast Food, das es nicht gut ist muss mir keiner sagen aber manchmal esse ich es gerne. Vor 1 Jahr kam dann das Phänomen das ich etwas gegessen habe und dann kam ein Völlegefühl im Magen zustande was ich erst nicht registriert habe da ich dachte es war eine Pommes zu viel. Die ganze Nacht wälzte ich mich herum, am nächsten Morgen hatte sich das Völlegefühl nicht verändert und das auch nicht in den nächsten 3-4 Tagen. Auch Magenschmerzen kommen vor. Der Vorteil ist das ich mehr aufpasse was ich esse, das ist aber auch alles. Vielleicht liegt es auch an den Anti- Depressiva? Ich werde in meinem Urlaub auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

kann passieren, du nimmst ja leider auch eine menge tabletten ;-)
aber es hilft ja erst mal , wenn du weisst, was du abends nicht essen darfst

Dennis hat gesagt…

Genau so sehe ich das auch