Mittwoch, 4. Juli 2007

Die Simpsons in meiner Heimatstadt

Ich hatte es zwei Posts weiter unten erwähnt das ich gerne mal zu Mc Donalds oder Burger King fahre, und einige von euch wissen auch das ich die Simpsons gerne mag.


Es ist immer lustig wenn man Figuren in der Realität trifft die auch in den Simpsons vorkommen, leider kommt das häufiger vor als einem Lieb ist. Was aber eher selten ist das sie auch so aussehen. Nun bin ich vor 2 Tagen zu Mc Donalds gegangen und wollte einen Hamburger für einen Euro essen und er stand vor mir " Jeremy Peterson " oder besser gesagt der " Der Teenager im Stimmenbruch ", jeder der die Simpsons regelmässig guckt kennt ihn. Das lustige ist das er u.a. (er kommt in verschiedende Positionen vor) in dem Fast Food Restaurant "Krusty Burgers" total trottelig ist und auch diese unmögliche Quitschestimme hat. Als ich am Tresen stand und meinen Hamburger bestellt hatte kam aus dem hinteren Bereich ein lautes Scheppern und der Typ kam dann nach vorne und hatte ein großes Tablett mit irgendwas drauf hingeschmissen.


Das beste ist aber das Aussehen, es stimmt fast zu 100 Prozent. Coooooooooooolllllllllllllllllllllllllll

Sein bekannster Spruch: "Wir brauchen mehr Spezialsoße! Los, stellt die Mayonaise in die Sonne!"


Zwar kommt Jeremy nicht optisch in dem Clip vor aber er ist an der Sprechanlage mit seiner quitschigen Stimme




Infos zu Jeremy:

Der Teenager im Stimmbruch, synchronisiert von Nico Macoulis, hat Akne, rote Haare und ständig einen anderen jener miesen und schlechtbezahlten Jobs, wie sie typisch für amerikanische Teenager sind. Er war unter anderem schon Verkäufer bei Krusty Burgers, Autowäscher, Kinokartenverkäufer, Casinorausschmeißer, Hilfskraft in einem Baumarkt, Führer im Wachsfigurenmuseum, Einpacker im Supermarkt (wo er einen Streik auslöste), Angestellter eines Arcadegeräte-Spielgeschäfts, Rekrut im Militär und Erschrecker in der Geisterbahn (Folge: Freund oder Feind). Seine Sprechtexte sind mit einer durch den Stimmbruch bedingten Quietschstimme wiedergegeben. In der Folge Marge gegen Singles, Senioren, kinderlose Paare, Teenager und Schwule verliert er zum ersten Mal die hohe Stimme.
Darüber hinaus wird in der Folge, in der Homer eine Bowlingmannschaft gründet, bekannt, dass er der Sohn von Küchenhilfe Doris ist: Als er Homer sagt, dass sie nicht spielen können, weil am heutigen Tag nur Ligaspieler spielen dürfen, sagt er in etwa „ich könnte nicht einmal meine Mutter spielen lassen“ und daraufhin sieht man Küchenhilfe Doris, wie sie zu ihm sagt „ich habe keinen Sohn“.
In der Folge, in der Grandpa im Krusty Burger arbeitet, erfährt man, dass der Teenager im Stimmbruch den Nachnamen Peterson trägt. Zitat von Grampa: „Endlich ist der kleine Peterson weg!“ In einer anderen Episode heißt er mit Nachnamen jedoch "Friedman".
In einer herausgeschnittenen Szene aus der Episode „Freund oder Feind!“, die auf der DVD der fünften Staffel zu sehen ist, spricht Rektor Skinner ihn mit Jeremy an. Daraus lässt sich schließen, dass sein vollständiger Name Jeremy Peterson lautet.

Keine Kommentare: