Montag, 14. Januar 2008

Fazit nach einer Woche Arbeit...

Jetzt war ich eine Woche arbeiten und ich bin wieder voll drin. Es hat sich nichts verändert, unser Unternehmen wurde nicht verkauft, kein Kollege ist weg und der Rest steht auch noch. Der Vorteil an Weihnachturlauben ist, das man keine bösen Überraschungen erlebt, also so etwas wie Kündigungen, Kollegen die verschwunden sind oder das dass Unternehmen verkauft wurde.
Was mich allerdings beunruhigt ist das ich seitdem ich wieder arbeite, Margenschmerzen und Durchschlafprobleme habe. Zu diesem Thema werde ich in den nächsten Wochen meinen Hausarzt kontaktieren.
Es gibt eine Sache die mich letztes Jahr extrem gestört hatte. Eigentlich eher unterschwellig hatte sich eingeschlichen das ich immer mehr Cola getrunken habe. Das ist mir so richtig aufgefallen als mich immer mehr Leute darauf angesprochen hatten. Seit dieser Woche habe ich nur ein Glas Cola getrunken (war im Komplettmenü enthalten, leider gab es nur das eine).
Das solle so bleiben.
Ich hoffe eure Woche hat auch gut begonnen und die Arbeit ist ruhig angelaufen.

Kommentare:

thomas hat gesagt…

gegen magenschmerzen gibt es doch aber gute medikamente! und das mit dem durchschlafenproblem, kenn ich zur genüge... 13 jahre max. 2 stunden am stück in einer nacht geschlafen...
gruß thomas

Dennis hat gesagt…

@ Thomas: Das mit den Medikamenten versuche ich zu vermeiden, da ich sowieso so viele Medikamente nehme. Das mit Durchschlafproblemen hört sich aber nei dir heftig an, warst du mal beim Onkel Doktore?

Brigitte hat gesagt…

Versuch es mal gegen die Magenschmerzen mit einem Schluck kalter Milch. Kann manchmal wirklich helfen.
Zuviel Cola ist übrigens für den Magen echt nicht so gut.
Liebe Grüsse
Brigitte

Dennis hat gesagt…

@ Brigitte: Hey, das ist eine gute Idee. Das mit der Cola habe ich zu großen Teilen eigestellt.
Dennis

thomas hat gesagt…

yep... habe die durchschlaf- und sehr-schlecht-schlaf-phase mit einem medikament und einer therapie in den griff bekommen! schlafe nun auch endlich wieder mindestens 6 stunden am stück durch!

Gabi C.-K. hat gesagt…

Ich trinke auch vie zuviel Cola,versuche immer wieder,es zu reduzieren.Aber ich in so unsagbar schwach....:)

Dennis hat gesagt…

@ Thomas: OK, scheint ja geklappt zuhaben. Heute Nacht habe ich wieder keine 4 Stunden geschlafen.

Dennis hat gesagt…

@ Gabi c.-k.: Dann würde ich vorschlagen das du erstmal einen Teilbereich abdeckst, das bedeutet das du in einem Bereich z.B. auf der Arbeit oder Zuhause keine Cola mehr trinkst. Und wichtig, wenn du mal über eine gewisse Zeit keine oder weniger Cola getrunken hast belohne dich. Vielleicht auch mit einer Flasche Cola denn ruckartiges aufhören ist schlecht.