Dienstag, 11. März 2008

Das ist ja der Horror

Es wird immer nerviger, nachdem "Men in trees" endgültig abgesetzt wird, werden auch Gerüchte laut das Eureka kurz vor dem Aus steht... ähnliches soll für die Serien Super Natural, Post Mortem und Nemises gelten.
Gott wie nervig...

Kommentare:

krimi-thomas hat gesagt…

NNNNNNNNNEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIINNNNNNNNNNN, nicht men in trees mit anne heche *sabber*.... VOX, TUT ES MIR NICHT AN, *heul*

Dennis hat gesagt…

@ Krimi- Thomas: Wusstest du das Anne Hech die Hauptdarstellerin in "Psycho II" aus dem Jahr 1998 war.
Kannst ja mal bei Wikipedia gucken: http://en.wikipedia.org/wiki/Psycho_(1998_film)

krimi-thomas hat gesagt…

na klar... die finde ich ja einfach toll!!! und am besten war sie bei ally mcbeal als melanie west mit dem tourette-syndrom... immer werden die besten serien abgesetzt! brothers and sisters und jetzt men in trees, SO EIN SCHEIß! bin ja nun gespannt wie lange private practice läuft.

Brigitte hat gesagt…

find ich jetzt auch total schade, ich hatte mich doch auch schon so an die wöchtliche stunde "leben in alaska" gewöhnt ...

Dennis hat gesagt…

@ Krimi Thomas: An meinem Arbeitsplatz hätte auch gerne mal das Tourette Syndrom. Spass bei Seite, es würde mich mal interessieren welche Kriterien die Verantwortlichen ansetzten bzw. was dann genau dahinter steckt. Man muss es vielleicht nicht immer aus der individuellen Sicht, sondern auch aus der Sicht der Grundgesamtheit sehen. Aus dem Blickwinkel der Imageschädigung, kann ich mir vorstellen das dieses hin und her auf Dauer die Gesamtquaten senkt.

Dennis hat gesagt…

@ Brigitte: Irgendwie sagen das alle... und ich bin auch echt begeistert. Am Freitag abend gucke ich mit meiner besten Freundin ins aleskanische Leben. Kennst du übrigens "Ausgerechnet Alaska"? Könnte dir auch gefallen.

Brigitte hat gesagt…

Hei Dennis. Nein "Ausgerechnet Alaska" kenn ich noch nicht. Wann und wo kann ich dies denn sehen?

krimi-thomas hat gesagt…

das würde mich aber auch interessieren... und recht hast du auch! wahrscheinlich ist mal wieder ein tausend-seelen-dorf im saarländischen grenzgebiet zu frankreich die gesamtquote und für die sender repräsentativer, als ECHTE fans!
wenn es nicht zur berieselung gut wäre, wäre unsere kiste schon längs auf dem speermüll gelandet. aber, auch ich brauche manchmal stumpfe berieselung...

Dennis hat gesagt…

@ Brigitte/ Krimi- Thomas: Diese Sendung gibt es gar nicht mehr im TV. Das Grundprinzip ist aber das selbe wie bei "Man in Trees". Ein Arzt (Dr. Joel Fleischmann) aus New York hatte sein Studium als Stependium bekommen. Er hatte in dem Vertrag allerdings vergessen das "Kleingedruckte" zu lesen. Eine Klausel sagt, das er erst in dem kleinen alaskanischen Nest "Cicely" arbeiten muss. Das stinkt Dr. Fleischmann, da er sein New York liebt. In dem kleinen Nest leben nur skurile Typen die alle ihre kleinen oder ganz großen Macken haben. So kommt es zu vielen lustigen Begegnungen.
Die Sendung wurde zwischen 1990 und 1995 produziert und es existieren 110 Folgen. Die Serie wurde 1992 auf RTL gezeigt. Vor ca. 2 Jahren wollte "Das Vierte" die Sendnung wiederholen, aber es hat sich herausgestellt das es Probleme mit den Senderechten gab. Auf DVD gibt es nur 8 Folgen. Die restlichen Folgen wurden mit einer Tonspur aufgezeichnet, das bedeutet das die Synchronsprecher und die Hintergrundmusik gemischt wurden. Für die Veröffentlichung müsste man die Hintergrundmusik rausschneiden und das ganze neu synchronisieren. Der Aufwand wäre gigantisch. Wenn du gutes Englisch sprichst kannst du dir aus Endgland die Staffeln bestellen, dort gibt es alle Folgen in 6 Staffeln. (im PAL Format)

Dennis hat gesagt…

@ Krimi- Thomas: Ganz so einfach ist das nicht, aber die Zusammensetzung der Quoten finde ich auch abenteuerlich.