Dienstag, 26. August 2008

Fortschritt

Für normale Menschen scheint es schwer nachvollziehbar zu sein dass es toll ist wenn man die Küche aufgeräumt hat.
Für Menschen mit schweren Depressionen, so wie ich haben, kann das ein Erfolgserlebnis sein. So war es gestern. Nach dem gestern und das gesamte Wochenende eher flach verlaufen ist ist mir gestern Abend der Kragen geplatzt und ich habe die ganze Küche aufgeräumt. Da war ich echt stolz auf mich.
Musste mir auf die Schulter klopfen und gleich eine Pizza mehr essen. Salami und Mozzarella... zwar nicht gesund aber notwendig.

Kommentare:

Ulf hat gesagt…

Oh ja, das kenne ich. Kaum einer kann nachvollziehen, daß ich eine Putzhilfe haben will. Es gibt so viele Dinge, die so unendlich schwer sein können... Scheißkrankheit.

Dennis hat gesagt…

@ Ulf: du sprichst mir aus dem Herzen- meinem Herzen...