Donnerstag, 11. September 2008

Frage- Antwort

Frage: "Wieso gibt es eigentlich nicht mehr TV Sendungen wie Scheibenwischer oder Polylux?
Antwort: "Die meisten sind zu blöd den Inhalt zu verstehen, dann gucke wir lieber Frauentausch oder "Staatsanwalt Posch ermittelt“ (wohl die größte Scheisse die momentan an hinlosem Fuck in der Glotze läuft)
Dann werden auch Sendungen wie "Auslandsjournal" von 21:00 Uhr auf 22:45 Uhr gelegt. Unglaublich. Ähnlich erging es der Sendung "Abenteuer Forschung". Aber wieso sich nicht mal mit der Problematik der Farmer in Mosambik auseinandersetzten wenn man sich auf RTL2 asozialen Dokumentationen für Voll- Schwachsinnige die alle proletariatischen Klischees erfüllen, angucken kann.

Ende

Kommentare:

Ulf hat gesagt…

Ich habe ja gar keinen Fernseher.

Wenn ich gucken will, gucke ich mit Zatoo via Internet. Da bekommt man die meisten Analphabetensender gar nicht.

Aber auch beim Kulturprogramm muß man teilweise lange wach bleiben, und das geht bei meinem Schichtdienst schlecht.

Ich vermisse aber nichts.

Dennis hat gesagt…

OK, ohne TV würde ich dann wohl nicht auskommen. Manchmal ist es angenehm sich beriseln zu lassen. Du hast vollkommen recht dass das Kulturfernsehen erst spät beginnt zum Glück gibt es 3Sat, Arte und Co

desdemona hat gesagt…

Oh ja, ich hab das mit dem Fernsehen auch vor Jahren eingestellt. Es kommt ja nur Muell! Ich habe einen DVD-Player, der tut's vollkommen, und da man ja mittlerweile auch gute DVD's schon fuer wenige Euro bekommt vermisse ich auch wirklich gar nichts.

Dennis hat gesagt…

@ Desdemona: Mittlerweile scheint sich das zu einem kleinem Trend zu entwickeln. Man daf auch nicht vergessen das man in einem bestimmten Umfang TV im Internet gucken kann. Allerdings meinen Fernseher ganz weg tun könnte ich nicht.

ines hat gesagt…

Also ich muss dazu sagen, dass ich nicht zu blöd bin diese sendungen zu verstehen, ich aber diese reisserische aufmachung nicht mag. wenn ich mir solche sendungen ansehe, werde ich nur paranoid und hab zukunftsängste hoch zehn. also ignoriere ich sie lieber und widme mich lieber heile-welt-serien. die welt ist eh schon schlimm genug. das fernsehen muss die realität nicht noch tausendfach ins wohnzimmer holen. davon wirds nämlich auch nicht besser. gegen nachrichten sind die menschen ja auch schon meist abgestumpft, während mich negative nachrichten nach wie vor enorm aufwühlen...

Dennis hat gesagt…

@ Ines: Hört sich interessant an...