Sonntag, 28. Dezember 2008

Frohe Weihnachte, Geschenke und anderes

So, jetzt ist es endlich geschafft. Weihnachtgen ist vorbei und das auch gut so. Nachdem ich am 24. bei meinen Großeltern war, es gab Rouladen, Salzkartoffeln, Weißkraut und zukm Nachtisch Eis. Der Bauch war voll bis oben hin. Danach ging es zu meiner anderen Großmutter zum Kuchen essen, eigentlich zum Kaffeetrinken, aber Kaffee trinke ich nicht und deshalb gab es nur Kuchen für mich. Zum Abschluss abends bei meinen Eltern kam noch die Krönung - Piccata Milanese - . So voll war ich schon lange nicht mehr, mein Gott. Zur Sicherheit bin ich dann zu Fuß nach Hause gegangen. Am 2. Weihnachtsfeiertag ging es zu meiner besten Freundin. Nicht das etwa die Fressorgie zu Ende gewesen wäre. Es gab eine richtig gute Gans, Klöße und Rotkohl. Zum Nachtisch stand eine wunderschöne Maracujacreme und Panna Cotta auf dem Tisch. Der Underberg und Uso folgte... ein schöner Abend...

Die Geschenkliste war für meine Verhältnisse recht lang:



Das ist recht viel, eigentlich habe ich als Kind zu letzt so viel bekommen. Da ich aber seit einigen Jahren in einem Freundeskreis bin, wo man sich zu Weihnachten aber auch zum Geburtstag etwas schenkt kommen dann doch noch viele Sachen zusammen.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Hi Dennis,

ja das hört sich echt nach richtig verwöhnt werden an ...

beim Elefantenfuss musste ich jetzt erst nachschauen was das denn ist :)

Liebe Grüsse von der Insel
und einen guten Rutsch ins 2009

Brigitte

Dennis hat gesagt…

@ Brigitte: Ich musste auch feststellen das ich auch schon einen Elefeantenfuss zu Hause hatte. Der kommt aber weg, er sieht doch sehr mitgenommen aus. Auch noch einen guten Rutsch und viel Glück bei allen was du tust.