Dienstag, 16. Dezember 2008

Geht doch...

Früher, also vor dem 30. jährigen Krieg, war ich recht sportlich. Ich wog bei 1,82m 77 kg und bin jeden Tag 30km Fahrrad gefahren. Als dann das Auto und eine Schulter OP kam ging meine Sportlichkeit massiv zurück. Gerade in der Zeit der schweren Depressionen und dem Klinikaufenthalt ging mein Gewicht massiv hoch. In der Psychiatrie habe ich ganze 22kg zugenommen. Leider bin ich danach nie wieder in die sportliche Richtung gegangen und das recht sich.
Selbst ein kurzer Spurt zur Straßenbahn brachte mich vollkommen aus der Puste. Vor 6 Wochen musste ich aus verschiedensten Gründe längere strecken laufen (gehen) und am Anfang ist mir das verdammt schwer gefallen. Ich dachte ich müsste Kotzen!?!?!?!?
Vor einigen Tagen habe ich festgestellt das es mir immer einfacher fällt längere Strecken zu gehen. Nachdem ich erst sehr wiederwillig losgegangen war, finde ich mittlerweile wieder gefallen daran.
Das finde ich echt toll... und ich bin stolz auf mich...in Zukunft werde ich dann häufiger spazieren gehen...

Kommentare:

Fred hat gesagt…

Du Dennis: Deshalb den Stempel vergessen, wegen Müdigkeit der Beine...die wollten nicht. Schade, aber ich bin hin und habe Stempeln lassen und Termin für Januar machen lassen...kannst du doch auch. gruß, FRED

Dennis hat gesagt…

@ Fred: Gute Idee