Dienstag, 20. Januar 2009

Kommunikationsprobleme

Meine Eltern leben glücklich, sie haben keine Probleme und die Ehe funktioniert. Mein Vater macht ab und zu kleine Geschenke, meine Mutter und mein Vater leben in einer guten Einigkeit. Natürlich gibt es Sachen die mich nerven, z.B. steht der halbe Kühlschrank voller Sachen wo das MHD abgelaufen ist oder das Wasserflaschen nicht zugedreht werden, das sind aber alles Kleinigkeiten die nicht wirklich ins Gewicht fallen.
Eine Sache nervt mich aber ungemein, alles was ich meiner Mutter oder meinem Vater erzähle kommt nicht auf die andere Seite. Das bedeutet das wenn ich meiner Mutter erzähle dass ich z.B. mehr Geld bekomme oder meine Oma (was natürlich nicht so wichtig ist) besucht habe werden diese Informationen grundsätzlich nicht weiter gegeben. Und das nervt. Ich muss immer meine Mutter und meinen Vater anrufen damit beide alles wissen. Man muss wissen das meine Mutter arbeitet und mein Vater seine verdiente Rente geniesst. Aber selbst zu den Zeiten wo der Tag reflektiert wird kommen diese Informationen nicht auf der andere Seite an?
Sollte ich sie mal darauf ansprechen?
Ist es wohl ein ernsthaften Problem?
Oder ist das nur ein bisschen übertriebene Sorge?

Kommentare:

Trixie hat gesagt…

Oh je....bei uns braucht mans nur der Mutter sagen, und der halbe Ort weiß es.....*ggg*

Ines hat gesagt…

Dich nervt, dass sie NICHT alles weitertratschen? Ehrlichgesagt nervt mich, dass bei MEINEN Eltern ALLES weitergetratscht wird. Das ist insofern unangenehm, als dass man seiner Mutter mal was persönliches anvertraut, die das dann dem Vater weitertratscht und der sich dann drüber lustig macht... Ganz toll -.-

Trixie hat gesagt…

Ich stimme da Ines zu. Bei uns war es besser, gar nichts zu sagen, denn Mutter tratschte ALLES weiter, egal was, aus den intimsten Bereichen. Das Ganze grenzte schon an Verrat....
das war widerlich. Die hat/hatte (hab mich getrennt) kein Gespür, was man nicht weitererzählen sollte, es war grauenhaft.
Aber bei uns in der Familie wurde eh nicht auf die Gefühle der Kinder Rücksicht genommen. Kinder sollten parieren und 3 mal die Woche verprügelt werden, so ungefähr war die Einstellung...
ach ein Thema ohne Ende, meine Eltern waren widerlich.

Dennis hat gesagt…

@ Trixie: Tratsch

Dennis hat gesagt…

@ Ines: Das ist ein Missverständnis, ich meine nicht das alles weitergetratscht wird, sondern das wichtige Sachen nicht zwischen meinen Eltern besprochen werden. Natürlich sollen sie nicht weiter getrascht werden, dass meine ich nicht. Und Dinge die z.B. meine Mutter nicht Erfahren soll bleibt bei meinem Vater auch Save.

Dennis hat gesagt…

@ Trixie: Das hört sich wirklich schlimm an. Es gibt nichts schlimmeres als Prügel gegen Wehrlose.

thomas hat gesagt…

dennis, laß es... auch wenn dich das nervt, ÄNDERN wirst du sie nicht mehr!!!
meine eltern sind genau so!!! als ich jetzt krank war, rief meine mutter regelmäßig an, und mein Vvater wußte GAR NICHT, dass ich krank war!

Dennis hat gesagt…

@ Thomas: Das wird es wohl sein und ausserdem sind das auch einer der wenigen Sachen die mich bei meinen Eltern stören.