Montag, 29. Juni 2009

In bester Gesellschaft

Es gibt Dinge die jeder Mensch weiss, Feuerwehrautos sind rot, Rotwein ist lecker und Mercedes teuer. Genau in diesem Tenor kann man Insekten einordnen, ja, Insekten fliegen ins Licht vorzugsweise wenn man in der Wohnung sitzt, alle Fenster offen hat und es 25 Grad sind.

So gestern, ich lag versunken in meinem Buch auf meinem Bett und genoss das abentliche Klassikprogramm.

Nach cirka 3 Stunden Stunden summte und simmten es um meinem Kopf. 6 Motten und gefüllte 200 nicht identifizierbare Tiere flogen durch meine Wohnung.

Die ganze Nacht haben sich diese Tiere in meiner Wohnung vergnügt, aber ich habe sie gelassen, denn sie haben auch aufgeräumt.
Trotzdem brauche ich das nicht noch einmal.

Gott, sind Motten hässlich.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Hallo Dennis

Bei mir sinds die Fliegen und Mücken ... auch nicht viel besser ;)

sonnige Grüsse
Brigitte

Dennis hat gesagt…

@ Brigitte: Leidensgenossen?!

Blinkfeuer hat gesagt…

http://www.shoppingpoint24.com/images/produkte/50543248.jpg
KAUFEN!
Minimaler Aufwand / Preis bei opti- Nutzen.

karen hat gesagt…

hallo dennis

fliegengitter probiert? meins hält nach abenteuerlicher klebeaktion nun schon 2 jahren. es ist eine erlösung. kein getier mehr. keine motten (gräßliche viecher), die meine pullover zerstören mit ihrer brut.
schlafe jetzt mit weitgeöffnetem fenster und nix kommt rein. herrlich!
vorher natürlich die kleinen ausquartieren... spinnen bleiben allerdings noch nach...

Dennis hat gesagt…

@ Blinkfeuer: Leider funktioniert der Link nicht, trotzdem Danke...

Dennis hat gesagt…

@ Karen: Das ist eigentlich eine gute Idee. Ich habe leider ein sehr kleines Apartment mit nur einer Fensterfront, da ich eh schon große Probleme mit geschlossenen Räumen habe, würde das zwar die Insektenproblematik verbessern, aber mich würde es glücklich machen.

schuschan hat gesagt…

Motten sind wirklich absolut hässlich *urgs*!

Dennis hat gesagt…

@ Schuschan: Das kannste wohl sagen...