Dienstag, 22. März 2011

Was ein Ärger-

Nun habe ich ein Lieblingsladen gefunden der ein bisschen stylisch aber nicht zu stylisch ist- wo es mehr als das übliche 08 15 Essen gibt und die Leute angenehm sind. Ein weiterer Vorteil war, dass man mit seinem Netbook oder was auch immer gratis ins Internet konnte. Toll- oder. Am Freitag Donnerstag war ich da und wollte wieder ins Netz gehen und es ging nicht. Die nette und gut aussehende Kellnerin meinte, es geht wieder in zwei bis drei Tagen. Jetzt stürmte ich voller Hoffnung in den Laden bestellte mir einen Chai Cocao L mit Sahne aber ohne Schuss und ein Müsliquark. Als ich mein kleines Laptop auspackte und es versuchen wollte ging es nicht? Zufällig lief der stellvertretene Geschäftsführer (es wäre mir allerdings egal von wem ich diese Auskunft bekommen hätte) vorbei und ich fragte ihn, leider haben einige Gäste illegale Software und Filmchen runtergeladen. Das ist natürlich verboten, aber nicht nur illegale Filmchen (also illegal auf der Grundlage dass das herunterladen verboten ist) sondern auch die Filme waren höst illegal. Also echt- so eine Vollscheisse, wegen so ein paar Idioten. Und der stell. Chef meinte, das wir es den Gästen gerne angeboten hätten aber es wird erstmal bis auf weiteres kein Internet mehr geben- ich habe da aber dann auch Verständnis für. Das muss ich auch mal sagen. Aber echt jetzt, das ist ja unglaublich.
Trotzdem werde ich weiter in den Laden gehen da mir die Atmosphäre echt gefällt.

Keine Kommentare: