Sonntag, 24. April 2011

Mein gestrieger Filmabend uns dessen Ergebnnis


Alle Filmtitel haben eine Verlinkung zu Wikipedia. Leider hebt sich der verlinkte Text hier nicht von dem schwarzen ab. Auch in dem Text sind alle Filmtitel verlinkt
 und heute

Ich hatte schon mal lange vor mit viel Ruhe und keine Ablenkungen so eine Hardcode Filmnacht/ tag zu machen. Viele dieser Filme sind zwar sehr lang z.B. Apocalypse now redux ca. 200 Minuten oder Flammendes Inferno bzw. Airport rund 160- 170 Minuten. Mir gefallen die '70/ '80er Jahre Katastrophefilme von denen am besten. In dieser Zeit war es ein richtiger Trend diese Filme zu drehen. Mir gefällt die Atmosphäre und das es genau auf dem Punkt lag wo die Effekte so proffesionell aussehen das man es nicht sofort sieht aber auch nicht mit PC´s simulaiert wird, ich finde man sieht es bei neuen Filmen wie die Neuauflage des '70 Jahre Klassikers "Die Höllenfahrt der Poseidon"* deutlich das es aninmiert wurde. Welche in meiner ultimativen '70/ '80er Jahre Sammlung fehlen sind die Klassiker Erdbeben**, Stadt in Flammen und Katastrophenflug 243 der soll übrigens einer der Besten bzw. realitätsnahesten Flugzeugkatastrophenfilme sein obwohl er weder Erfolg hatte noch beachtet wurde.Apocalypse now redux sollte man sich unbedingt angucken. Die normale Version ist nämlich anders, da viele Teile in der kurzen Version nicht vorkommen. In den nächsten Tagen werde ich mir die Filme mit Anspruch angucken also in der Art About Schmidt, Lost in translation, Broken flowers, Zerrissene Umarmung, Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs, High Heels*** oder Paris, je t´aime. Das ist so mein Plan. 


* Da es ja das Original gibt und das Remake habe ich es mal nicht verlinkt hier jeweils einzeln aufgeführt:
"Die Höllenfahrt der Poseidon von 1972" und Wolfgang Petersens "Remake" von 2006
** Ist im Moment nicht gerade der richtige Zeitpunkt in Betracht der Situation in Japan sich so einen Film zu kaufen.
*** Das ist kein Porno oder Fetischfilm. High Heels ist von Almadóva, lest euch mal den Wikipedia Eintrag durch, der Film ist sehenswert.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

eine tolle filmauswahl:-)
aber wenn du auch den anspruch suchst, dann nimm dir noch "citizen kane", "rashomon" und "fahraddiebe" vor. diese "großen drei" haben meine liebe zum film maßgeblich beeinflußt.
liebe grüße
marc
PS: kenn dich von susannes seite:-)

Dennis hat gesagt…

Hey,

ja manchmal geht der Geschmack komische Wege. Rashmon, den jap. Film? Fahraddiebe? Schreib mal mehr. Übrigens zum Thema Filme mit Anspruch About Schmidt, Broken Flowers oder Lost in Translaten bzw. Amadova Filme neben den franz. Filmen. Aber es geht nichts über die 70er und frühen 80er Katastrophenfilme.
Susanne hat einen tollen Blog. Würde mich freuen wenn du ab und zu vorbei guckst.