Montag, 22. August 2011

Die neue Boeing 737 NGX von PMDG

Die Firma PMDG gehört in der Flugsimulatorszene zu den State of the Art Anbietern. Vor allem wegern der Systemtiefe ist der Hersteller bekannt. Ich möchte mal sagen dass das gegen 100% geht. Ich habe bisher keinen anderen Anbieter gesehen der so tolle Produkte anbietet. Ich z.B. die MD11 und es macht einfach nur Spass sie z fliegen. Man fühlt scih wirklich wie ein kleiner Pilot. Was PMDG vor allem raus hat ist, dass die Trimmung sehr ausgeglichen ist und das Flugzezug nicht herumhüpft. Das ist bei vielen Simulationen bzw. Anbietern wie z.B. bei Captain Sim ein großes und nerviges Problem. Aber die neue Boeing 737NGX von PMDG sprengt alles bisher dargewesende und ist die Messlatte. Also wie in der Automobilbranche der neue 5er. Da gebe ich auch gerne 50 Euro aus. Da habe ich dann kein Problem mit.
Das ganze hat aber auch eine negative Seite. Wenn man sich nicht genau damit befasst wird man sehr schnell frustriert sein. Also, rennt nicht gleich in ein Geschäft kauft euch den FSX (Das ist noch der meistverbreitete Flugsimulator) und das PMDG Programm und sagt dann - aber in dem Blog stand dass das alles ganz toll ist bla bla bla...- wenn ihr interesse habt kauft euch den FSX und übt mit den Standartflugzeugen. Die sind auch nicht schlecht und reiechen für den Anfang. Es gibt andere Anbieter deren Komplexität deutlich niedriger ist. Zum Beispiel bietet Wilco oder CLS (die sind aber nichts mehr für mich) schöne Maschinen für den FSX.
Aber wenn man den Dreh einmal heraus hat macht es Spass...


hier mal ein Video

Keine Kommentare: