Donnerstag, 6. Oktober 2011

Stadtläufer

ich bin ja ein Intensivnutzer des ÖPNV und auch sonst muss ich fast immer über den Knotenpunkt (aus vielerlei Sicht und nein es ist nicht der Hauptbahn- wir haben einen richtig tollen Hauptbahnhof der über 10 Jahre renoviert wurde und drei Baufirmen sind an diesem tollen Projekt pleite gegangen sind und jetzt sieht er immer noch halbfertig aus ) unserer Stadt.
Da gibt es Leute die sieht man immer wieder. Nicht nur in der S-Bahn sondern auch sonst überall. Man hat aber das Gefühl sie nehmen nicht an der Realität teil und gehören zum Lokalkolorit. Während andere eine Aufgabe haben und z.B. zur Arbeit oder Einkaufen gehen sind sie einfach da. Ich weiss auch nicht, ob sie mich stören oder ich zu den wenigen gehören die sie wahrnehmen. Ich akzeptieren sie alles andere wäre ja lächerlich.

Keine Kommentare: