Montag, 7. November 2011

Schlaflos in...

... Schlaflos in Seattle, leider ist es keine Liebesschnulze und ich wohne auch nicht in Seattle. Ich wohne in der kleinsten Großstadt Deutschlands und kann nicht schlafen. Jede Nacht das Selbe. Ich gehe zwischen 23:00 und 01:00 (das ist meine normale Schlafenszeit) ins Bett und wache zwischen 02:00 und 03:00 wieder auf. Kein Gedanke ans Schlafen. Ich habe dann allerdings immer super Ideen. Es kann auch ein Auswuchs einer Manie (diese Krankheit habe ich seit ca. 10- 15 Jahren) sein. Wie ich schon geschrieben habe sind die Ideen in dieser Zeit ganz toll, aber in den Tagesphasen funktioniere ich ja normal. Und wirklich Manische Phasen fühlen sich auch anders an. Dann gucke ich bis 04:00/ 05:00 Uhr TV. Der Schlaf ist dann aber tief und fest. Zum Glück muss ich erst um 13:00 oder 17:00 Uhr (Ende zwischen 21:00 und 22:00/ ich habe eine 75% Stelle) anfangen zu arbeiten. Ich habe auch schon mehrere Sachen probiert. Vor dem ins Bett gehen- duschen, neues Betzeug, mit Musik, TV, kiffen (nein, Quatsch, kleiner Scherz), auf Arte klassische Musik gucken oder auch mal einfach nur Schlafen. Es ist allerdings auffällig das ich an Tagen an denen ich frei (ahbe seht ihr das durchgestrichene Wort, wenn ich schnell tippe schreibe ich das Wort "habe" immer so - Hiii- lustig - näää) habe sehr lange schlafe. Teilweise bis zu 14 Stunden. Es ist ja nicht so, dass ich nicht ausgeschlafen bin, der gesamte Schlafbedarf wird an Tagen an denen ich arbeiten muss gedeckt wird. Hmmmm, mal mit meiner Psychiaterin sprechen. Was mittlerweile Tabu ist sind Schlafmittel, da ich in der Vergangenheit mehr als schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Man könnte auch denken, dass es an Sorgen liegen könnte, aber wirklich schlimme Sorgen habe ich nicht. Die Kleinigkeiten des Alltags sind natürlich präsent oder macht vielleicht das auch was aus, so in Summe? Was für ein Problem habe ich eigentlich?! Den Satz kann man auch anbringen. Was macht ihre eigentlich  bei Schlafproblemen?
Ich werde euch berichten, wenn sich verändert...

Keine Kommentare: